Archive for Dezember 2012

Wir wünschen allen Tierfreunde und Leuten


63343625_5773999_63297746

Wir wünschen

allen Tierfreunde

und Leuten

 

Die Tiere haben , und Leute die uns vielleicht im neuen Jahr

2013 auch unterstützen ein Gesundes, Erfolgreiches , Jahr .

Auch im Namen der Straßentiere .

Sie können jede Hilfe und Unterstützung brauchen , Sie benötigen Futter , und Medizinische Hilfe .

Auch Tierärztliche Hilfe .

Wenn Sie Helfen wollen im neuen Jahr 2013

dann schreiben Sie uns paqui0808@googlemail.com

Sie bekommen dann die Nötigen Daten zu gesandt .

Und werden auch wenn Sie einverstanden sind .

In unserer Webseite benannt .

Die Straßentiere sind sehr Dankbar für jede Hilfe .

Und freuen sich sehr darüber .

Wir bedanken uns im voraus für Ihre Unterstützung,

und wir werden Ihnen natürlich immer berichten was ,wie wir

tun für Straßentiere.

 

Geholfen haben zwei Liebevolle Freunde

Irma .O

J.F

ganz Besonderen

Herzlichen Dank

und einen Gesundes,Erfolgreiches ,Jahr 2013

Wäre schön wenn es mehr Tierfreunde gebe die so Liebevoll

helfen .

Danke schön in Namen der Tiere und wir .

Schade das nur wenige liebe Leute gibt die helfen


Schade das nur wenige liebe Leute  gibt die helfen

Schade das nur wenige liebe Leute
gibt die helfen

Ich finde es sehr schade und traurig das nur wenige Leute
Interesse haben um zu helfen.
Die Straßentiere brauchen auch Hilfe.
Sicher ist es schwer überall zu sein Aber man kann etwas
Leid der Tiere lindern.
Viele die ein liebes Tier haben oder Tiere lieben, können uns verstehen.
Was würden Sie tun wenn ein Hund oder Katze halb verhungert oder gar verletzt ist ?????
Würden Sie hinweg sehen ???
Oder misshandelt wird vom Besitzer. Würden Sie auch hinweg sehen und so tun als wäre nichts????
Oder wenn ein Hund auf der Bundesstraße oder Autobahn ausgesetzt ist .
Einfach dalassen und sich nicht darum kümmern????
Oder Tiere die Kilometer weit gelaufen sind um Nahrung
zu finden und durchgelaufene Pfoten haben und schwach sind.
Auch einfach Liegen lassen????
Ich finde man sollte Tiere respektieren und helfen.
Ein Hund oder eine Katze kann nicht so einfach zum Tierarzt gehen
und sagen was Ihm fehlt oder einfach zum Tierarzt gehen und
auf Versicherung sich untersuchen lassen.
Ich spreche von Straßentieren .
Die Kosten hierfür schlagen schnell zu Buche .
Oder kastrieren zu lassen. Dann ist man je nach Größe des Tieres mit 140.- Euro bis 190.-Euro dabei .
Wir machen es gerne und müssen dafür viel Arbeiten gehen.
Um dieses soweit zu ermöglichen .

Lieber wird auf einiges Verzichtet. Was den Tieren wiederum mit
dem einen oder anderen Euro helfen kann .
Man muss nicht alles für sich haben. Es ist so, dass man gerne
von Herzen hilft oder es gar nicht erst es macht.
Sicher, man muss einiges an Kraft haben und auch Zeit.
Was oft an Grenzen stoßen kann, wenn man das sieht oder auch
Misshandlungen oder die seelische Grausamkeit der Menschen
sieht .
Nur weil die Person eine Wut hat und weil er sich nicht an seines Gleichen die Meinung sagen kann oder er einen Fehler gemacht hat,
müssen Tiere leiden.
Das geht zu weit, finde ich.
Tiere haben auch ein Herz und sind auch Lebewesen.
Und sehr verletzlich .

Mein Mottos sind:
Verletzte nie ein Tier. Die haben genauso ein Herz wie wir .
Richtet sich das Tier nach dir, danken wird es
dir.

Seid ich Menschen kenne, liebe ich Tiere .

Wenn Sie den Straßentieren in Spanien helfen wollen,
gerne. Die Tiere können jede kleine Hilfe brauchen.
E-Mail ist paqui0808@googlemail.com
Im Namen der Straßentiere: Dankeschön im
voraus.
Wir und die Straßentiere wünschen Ihnen
ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest 2012
und ein gutes gesundes,glückliches und erfolgreiches neues
Jahr 2013

Herzlichen Dank
an die Lieben, die uns so kräftig
unterstützt haben.
Wir wissen es sehr zu schätzen. Die
Tiere auch.

Irma .O
J.F

Vielen , vielen herzlichen Dank, auch
im Namen der Straßentiere.
Die lieben Beiden mussten auch
hart Arbeiten um dies zu ermöglichen.
Für uns ist es nicht selbst verständlich ,
sondern Hochachtung und Respekt

frohes-neues-jahr-0031

282

Viele Menschen haben kein Herz für Tiere


Arme hund wuf wuf

Wir erleben es immer und immer wieder ,seid drei Tagen lag dieser

Arme Hund auf der Straße .

Er wurde sehr wahrscheinlich Geschlagen und seelisch sehr misshandelt , immer wenn wir versucht haben im Guten ein zu fangen

wegen der Gefährlichen Straße,Lief er weg .

Er hatte Angst misshandelt zu werden von Personen ,

Er Verstand nicht das Wir es nur gut mit Ihm meinten und Ihn nur helfen wollten das Er nicht Tod gefahren wird .

Er lag da und ihm war kalt er zitterte ,

Es war in einer Stadt wo viel Verkehr war viele Personen schauten weg.

Was uns sehr verärgerte oder Fuhren extra schnell und knapp bei den

armen Hund vorbei ,

Mit welchen hinter Gedanken auch immer von die Person

Ja die Person sollte auch mit Respekt das Tier behandeln so wie die

Personen mit Respekt behandelt werden will.

Und wenn die Person in der Meinung ist er muss das Tier misshandeln ,

Dann liegt er falsch .

Man kann seine Wut nicht an Tiere aus lassen wenn die Person ,

Probleme hat oder was schief ging in der der Arbeit oder im Leben .

Das Tier kann nichts dafür .

Nur weil die Person Angst hat seine Arbeit zu verlieren wenn Er

seine Meinung sagen will, oder Fehler gemacht hat im Leben was

Er nicht zu geben will.

Und auch nicht aus Baden will.

Dann wird es oft an Tier ausgelassen.

Das darf und soll nicht sein .

Die Person sollte gerade zu seinen Fehler stehen , und auch die Wut an

die richtige Person auslassen mit Vernunft und Gesunden Menschen

verstand.

Jetzt können Sie uns vielleicht mehr verstehen warum Wir Tieren helfen

Wenn Sie etwas dazu beitragen wollen gerne .

Die Straßentiere freuen sich sehr

Hier unsere E – Mail paqui0808@googlemail.com

Schreiben Sie uns Ihre Meinung was auch in unser Webseite veröffentlicht wird .

Und wenn Sie Straßentiere helfen wollen schicken wir ihnen gerne

die Daten oder schreiben Ihnen wie Sie helfen können.

Sie werden auch Hierfür in die Webseite eingetragen mit Ihrer

zu Stimmung .

Wir kämpfen gerne für Straßentiere weiter in der Hoffnung das die Personen doch mal zur Vernunft kommen.

Die Tiere können nichts dafür ,für die Unvernunft der Person .

Tiere brauchen uns und Wir Sie egal ob Hund , Katze, oder Kühe ,Esel,

oder andere Tiere .

Jedes Tier hat ein Herz und Gefühle .

Was man immer bedenken sollte.

DSCN1369wufwufarme 2

DSCN1379wufwuf3