Posts tagged ‘strassentiere’

Der kleine Moritz bittet um Ihre Hilfe.


Bild

Mein Name ist Moritz .

Ich lebe in Spanien.

Ich habe ein Problem:

Ich bin blind.

Aber mir kann geholfen werden.

Die Rada vom Restaurante Spätzlefritz in Planes del Raine, möchte mir helfen.

Ich kann operiert werden.

Dann kann ich endlich sehen.

Rada hilft den Tieren, besonders den Straßentieren, in ihrer Gegend.

Auch hiefür kann sie jede Unterstützung brauchen.

In meinem Fall, kostet die Operation einiges.

Das kann Rada nicht alleine bezahlen.

Bitte helfen Sie mir.

Senden sie einen kleinen Betrag auf PayPal an spaetzlefritz1@gmail.com.

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie an diese Adresse.

Vielen Dank.

Hundepfote

Bild

Bitte nicht vergessen:

spaetzlefritz1@gmail.com

VIELEN DANK.

Danke_f_r_Ihre_Spende_532307

racamani_1067364

Advertisements

Na ich verstehe die Leute nicht, die mit Straßentieren so herzlos sind.


Na ich verstehe die Leute nicht,     die mit Straßentieren so herzlos sind.

 

DSCN4473

DSCN4475

DSCN4484

Der erste Fall:

Es hat geregnet und zurzeit sind viele junge Katzen und Hunde unterwegs, die sehr viel Hunger haben. Bei der Nässe spüren die Kleinen auch die Kühle am Körper. Weil Sie noch Klein sind.

Es war bei einen Geldinstitut. Die Leute gehen zum Geldautomaten. Sehen die arme kleine Katze. Aber das interessiert sie nicht so sehr. Sie schreit nach Hunger, Liebe und Warme.

Ich habe mir das nicht länger angesehen. Ich dachte mir nur meinen Teil. Die Leute haben keinen funken Respekt und Verantwortung, dem Tier gegenüber .

Das ist sehr traurig. Nicht einmal einen Blick oder einmal eine Beachtung.

Es könnte sein, dass man etwas tun oder aus geben muss.

Ich bin sonst etwas ruhiger aber dies war der erste Hammer, wie man sagt.

DSCN4469

DSCN4471

Der Zweite Fall.

Was war diese Woche. Ich ging in meine Cafe Bar, so wie jeden Morgen, vor der Arbeit. Da waren viele Leute.

Da schrie etwas und schrie. Die Leute haben eine kleine Katze raus getan.

Auf die Straße.

Die lief ich auf die Straße. Ich bin schnell hingerannt und habe versucht, Autos aufzuhalten.

Damit die arme Katze nicht überfahren wird.

Ich habe sie geholt und erst einmal Milch gegeben.

Sie war sehr mit Mitbewohnern bestückt. Sprich Flöhe Zecken und Läuse.

Und hatte von Gebüsch auch noch einiges im Fell.

Na, was ich dann gemacht habe???

Natürlich habe ich das Kätzchen mitgenommen und erst einmal zum Tierarzt gebracht.

Klar, sie hatte etwas am Magen und am Darm.

Und außerdem ist es egal, ob ein Tier jemanden gehört oder nicht. Das Wohl eines Tieres geht auch vor. Das finde ich.

Es reicht nicht alleine, Tiere zu Füttern und danach einfach ihren Schicksal zu überlassen. Nein, auch die Medizin gehört dazu.

Das können Tiere nicht von alleine. Sie können nicht so wie Menschen, einfach zum Tierarzt gehen.

Und sich einfach untersuchen lassen. Außer ein Tierarzt findet ein Straßentier. Das ist was Anderes. Was sehr selten vorkommt.

DSCN4464

DSCN4466

DSCN4463

Dritter Fall

Ein Hund der vor der Bar stand wo es was zu Essen gab. Er dachte, ob er was haben könnte. Keiner hatte etwas übrig.

Sie schauten ihn nur an und sagten: Ist der aber dreckig. Der Hund hatte Hunger und Durst. Aber, dass sich einer mal bewegt hätte, um ihm was zu geben. Nein, das tat keiner.

Der Hund hatte Angst vor Menschen. Er ist sehr scheu. Wenn man in die Nähe kam, lief er weg.

Das muss was gewesen sein. Bestimmt hat der Mensch wieder mal dem Tier unrechtes gemacht. Geschlagen oder was anderes.

Ich denke immer, wenn Tiere sprechen könnten, wüsste ich was ihnen angetan wurde.

Der Mensch ist oft sehr respektlos und behandelt Tiere grausam.

Es muss eine Lösung her, dass Tiere mehr gesetzlich und auch vor dem Menschen Geschützt werden.

Nicht nur für Straßentiere oder ausgesetzte Tiere, sondern auch in der Natur.

Es wird zwar etwas getan, aber viel zu wenig. Auch von der Regierung her. Und wenn, dann sehr langsam.

Sicher, man kann nicht alleine die Welt verändern. Aber man kann jedem Tier ein verbessertes Leben geben.

Das ist doch auch etwas. Wenn jeder etwas tun würde, wäre es für die Tiere einfacher und es gäbe weniger Leid .

images

images

Wir und die Tiere Bedanken uns für Ihr Interesse.

Danke, dass Sie Ihre Zeit geopfert haben um hier reinzusehen.

Wenn Sie Interesse haben uns zu Unterstützen
damit Straßentiere weiterhin Futter und Tierärztliche Behandlungen bekommen können .
Dann Können Sie Gerne uns Helfen

Per PAYPAL:
nemayer@web.de

Oder schreiben Sie uns an
wenn Sie uns Futter zu kommen lassen wollen
Hier unsere E Mailadresse
paqui0808@gmail.com

Oder uns auch so schreiben wollen Tiere freuen sich um jede
kleine Hilfe und sind sehr dankbar dafür .
Wir versorgen nicht nur Hunde auch Katzen und Kleintiere
die auf der Straße sind.

Auch können Sie bei Zooplus bestellen. Vorne auf unserer Webseite http://wufwuf.tk ist ein Banner. Klicken Sie darauf. Schreiben Sie bitte vorher eine E Mal an uns, wegen der Lieferadresse und was dingend benötigt wird. Fragen Sie bitte uns an.

2396_2_68885153

Tiere werden immer von einigen Menschen Enttäuscht und verlieren ihr Vertrauen


DSCN4241

Der Arme sein Fell und wie Er aus sieht

Tiere werden immer   von einigen Menschen   Enttäuscht und verlieren ihr Vertrauen

Tiere werden immer
von einigen Menschen
Enttäuscht und verlieren ihr Vertrauen

DSCN4235

DSCN4240

So hat Er bei uns nicht aus gesehen

DSCN4237

Nicht nur unter Menschen geht es so auch unter Tieren ,
und wir müssen Vertrauen wieder auf bauen in Tieren .
Eine Holländische Familie wollte unbedingt einen Hund haben
Wohnten in der nähe zwei Orte weiter von uns .
Wir haben uns erst das neue Zuhause angesehen und genau alles angesehen ob platz da ist ,wie der Hund seine Freiheiten hat .Und und haben sogar Futter und sein Körbchen und sein Spielzeug und seine Lieblings Kekse mehrfach besorgt das Er ja alles hatte. Ich schaute oft bei Ihnen vorbei falls Sie Probleme hatten um zu Helfen .
Er wurde von uns sehr ins Herz geschlossen hatten in ja Lange Gesund gepflegt . Der war ein Streuner ( Straßenhund)
Hatte viel durch gemacht Lebte von Abfällen und hatte was an der Luft röhre , Wurde Operiert .
War von Zecken überhäuft und Flöhe .
Mich hat es gefreut das Er einen Gutes Zuhause gefunden hat,
Aber Gestern kam mir sinnbildlich der Hut hoch
Da war doch der Hund vor mir gestanden total verkommen hatte Hunger und Durst Traute sich nicht zu mir hatte Angst .
Ich versuchte Ihn mit Ruhigen Reden und an füttern
zu beruhigen und das Er mit mir Kommt , dachte Er sei aus gerissen .
Als ich seine vor dem Haus stand wo Er sein neues Zuhause hatte , und alles sehr verschlossen war dachte ich Klingle als ich das tat machte keiner auf , Da war eine Nachbarin die Fragte ich sind die vielleicht Einkaufen oder weg gefahren ?? Ja weg schon seid einer Woche für Immer nach Holland .
Den Hund haben die da gelassen der kommt immer Abends und
legt sich vor die Gartentüre .
Die hätten anrufen können hatten unsere Telefonnummer

Wir hätten ihn wieder genommen gar keine Frage,
Statt Er auf die Straße zu schmeißen,
Ohne Futter und und .
Er zuckte immer zusammen wenn man die Hand hoch hob ,
Der schaut jetzt wieder aus das Fell wenn man sich das ansieht
und an die Augen eine Entzündung ,Klar von Zecken und
Flöhe übersät,
Unten am Gebiss fehlen Ihm zwei Zähne
Ich war sehr Schockiert von den Leuten und sauer ,schließlich ist ein Tier kein Spielzeug oder Gegenstand .
Was man sich unbedingt Einbildet und danach in den Müll wirft
Jetzt wird Er erst mal gut versorgt und wieder Gesundheitlich
wieder auf die Beine gebracht auch äußerlich .
Mein Motto :
Verletzte nie ein Tier
das Rate ich Dir
haben auch ein Herz wie Wir
Spürren jeden Schmerz wie Wir
Willst du doch kein Tier
Lass die Hände weg das sag ich Dir

Wir wünschen allen Tierfreunden nur das Beste v Herzen
und bedanken uns für Ihr Interesse und Zeit die Sie Hier
Verbacht- haben auf unserer Webseite .

Wenn Sie Interesse haben uns zu Unterstützen
damit Straßentiere weiterhin Futter und Tierärztliche Behandlungen bekommen können .
Dann Können Sie Gerne uns Helfen

Per PAYPAL:
nemayer@web.de

Oder schreiben Sie uns an
wenn Sie uns Futter zu kommen lassen wollen
Hier unsere E Mailadresse
paqui0808@gmail.com
 
Oder uns auch so schreiben wollen Tiere freuen sich um jede
kleine Hilfe und sind sehr dankbar dafür .
Wir versorgen nicht nur Hunde auch Katzen und Kleintiere
 die auf der Straße sind.

Auch können Sie bei Zooplus bestellen. Vorne auf unserer Webseite http://wufwuf.tk ist ein Banner. Klicken Sie darauf. Schreiben Sie bitte vorher eine E Mal an uns, wegen der Lieferadresse und was dingend benötigt wird. Fragen Sie bitte uns an.

paqui0808@gmail.com

DSCN4186

Hatte Junge Unter dem Auto 

an einen Parplatz an der Bundesstrasse 

FSCN4188

FSCN4189Haben Ihr geholfen 

FSCN4221

Wir sind auch Nachts Unterwegs um zu Helfen 

Klar Arbeiten gehen wir auch um Dies Finanziel

Machen zu Kónnen .

guten-tag06

Das wünschen Die Strassentiere und Wir an alle Tierfreunde 

Und Ich sage in Namen der Tiere an Tierfreunde 

danke02

Die armen Straßentiere. Bei der Sommerlichen Hitze von über 40 Grad und nachts 30 Grad leiden auch die Tiere.


DSCN4043

DSCN4040

DSCN4056

DSCN4065

DSCN4069

DSCN4067

Wie dieser arme Hund ( Schnuffel). Er sucht einen Schatten, um sich etwas auszuruhen.

Er schaut auch, wer ihm was geben kann. Zu trinken oder zu fressen.

Es wird immer schlimmer. Die Leute haben kein Gefühl oder schauen weg, wenn Tiere daliegen oder Wasser oder Futter suchen.

Wir wissen, auch in anderen Ländern ist es genauso schlimm.

Aber wir kommen fast nicht mehr nach. Und einfach hierfür nichts tun, wäre unverantwortlich und genauso unterlassene Hilfeleistung, genauso wie beim Menschen, finde ich.

Diese arme Katze (Samtpfote ) gehört niemanden und hat bei der Hitze zu kämpfen. Sie hat Hunger, Durst und hat Junge bekommen, die wir suchen und hoffentlich auch finden, bei den Temperaturen .

Um die Katzenmutter und ihre Kinder zu versorgen und nicht, dass sie mit Ihre Jungen wegen Hitze und Hunger irgendwo schmerzlich zu Tode gehen.

Um Tieren zu helfen gehört nicht nur Füttern dazu, sondern auch gesundheitlich dafür Sorge zu tragen.

Egal ob ein armes Straßentier einen gehört oder nicht.

Viele Tiere brauchen Hilfe und sind sehr dankbar dafür, auch wenn sie vorher Angst vor Menschen haben. Kein wunder wer weiß was ihnen angetan wurde.

Man sieht es oft von außen, aber nicht im Inneren.

An den Verletzungen oder es ist das Misstrauen, welches sehr groß ist.

Kein Wunder, viele ehemalige Besitzer sind nicht verantwortungsvoll und haben keine Gefühle und gehen auf das arme Tier nicht ein.

Sie behandeln oft Tiere wie ein Kind wenn es ein Spielzeug haben will, weil es zurzeit ein Hit ist. Dann hat es das Spielzeug und zeigt kurzes Interesse. Dann liegt es in der Ecke. kein Interesse mehr.

Zum Schluss in Müll.

So machen es Tierbesitzer. Nicht alle, aber ein ziemlicher Teil, hier in Spanien.

Was haben wir schon wegen Tierfutter bei den Fabriken angefragt.

Wir haben sie angeschrieben und sind auch selber vorbeigefahren. Die Antwort: Nein. Das überschüssige Futter oder Futter mit Fehlern in der Verpackung schmeißen sie weg. Wenn man ie bittet um dieses zu bekommen, ist es nicht möglich.

Sie sagen, dass dürfen wir nicht. Obwohl es einen guten Zweck hätte und den Straßentieren damit etwas geholfen wäre.

Genauso die hiesigen Behörden. Wenn du den Tieren helfen willst, dann helfe dir selber. Wir können nicht. Es liegt nicht in unserer Macht oder in den Gesetzen.

Traurig finde ich so etwas und verantwortungslos.

Der Tierarzt hilft auch wo er kann und macht alles. Aber er bekommt auch sein Geld dafür.

Was wir von unseren Lohn auch gerne bezahlen.

Auch wenn es noch schlimmer wird, werden wir nicht aufgeben.

Wir machen weiter und versuchen wirklich alles zu tun, damit Straßentiere nicht so leiden müssen.

Die Straßentiere und wir bedanken uns Herzlich für Ihr Interesse und das Sie einige Minuten dafür in Anspruch genommen haben

Wenn Sie uns Schreiben wollen, gerne.

Hier ist unsere E-Mailadresse:

paqui0808@gmail.com

Oder wenn Sie uns gerne Unterstützen wollen, damit arme Tiere tierärztlich versorgt und Medikamente und Futter bekommen:

PAYPAL

an nemayer@web.de

Wenn Sie uns Futter zu kommen lassen wollen:

Vorne auf unserer Website http://wufwuf.tk ist ein Banner von Zooplus.

Hier können Sie für uns bestellen.

Aber bitte schreiben Sie uns vorher, wegen der Lieferadresse und was was dringend benötigt wird.

paqui0808@gmail.com

Die Arme Tiere sind sehr dankbar, für jede Unterstützung.

DSCN4071

DSCN4083

DSCN4080

038

Diesen Sommer ist es besonders schlimm mit armenTieren.


Diesen Sommer ist es besonders schlimm mit armenTieren. Wie man sieht sind arme Hunde einfach ausgesetzt worden. Mit Halsband zwar, aber ohne Chip, ein Anderer ohne Chip und ohne Halsband. Was sind das für respektlose Menschen. Erst holen sie sich einen Hund oder eine Katze, dann wenn es ab in den Urlaub geht, werden die Tiere einfach ausgesetzt. Sei es in der Stadt, auf der Bundesstraße oder auf der Autobahn. Weil es ihnen zu lästig ist und ja Kosten machen könnte. Ich finde das unverschämt, grausam und respektlos. So wie dieser Hund. Der sucht Futter bei einen Restaurant. Wie man sieht. Er sucht auch nach Wasser. Und das bei über 40 Grad Hitze. Er bleibt auch auf der Straße stehen obwohl da viele Autos fahren. Er ist etwas verwirrt und sucht sein Herrchen oder Frauchen. Viele Autofahrer bremsen nicht. Sie geben erst recht Gas. Ja, das ist Tatsache. Das haben wir selber schon erlebt. Ein anderer Hund ist im Schatten, weil der Boden zum laufen zu heiß ist. Bei über 40 Grad. Er ruht sich vor einem Restaurant aus. Aber der Restaurantbetreiber will ihn vertreiben. Wir haben den Hund dann zu uns genommen. Auch den armen Hund, der oben auf dem Bild ist. Man kann nicht zu sehen wie Tiere leiden. Nur wegen respektlosen und verantwortungslosen Leuten. Das Tiere gar sterben, verletzt werden oder sogar verhungern oder verdursten. Das schlimme ist, die Behörden tun gar nichts dagegen. Nicht einmal die Polizei. Die Fahren vorbei und schauen nur zu. . Das ist grausam und nicht richtig. Es müsste mehr dafür getan werden. Im Gesetzlichen und Rechtlichen. Nicht nur in Spanien, sondern auch in anderen Ländern. Hier in Spanien wird es zur Zeit sehr schlimm mit der Krise. Die Krise macht alles schlimmer. Hunde Futter in der Dose hat vor 2 Monaten einen Euro gekostet. Jetzt kostet es 1,70 €. Trockenfutter das Doppelte. Mit Katzenfutter das Gleiche. Da ist es ja kein Wunder, wenn sich Leute der Tiere entledigen. Eine Untersuchung beim Tierarzt hat früher 50.- € gekostet. Jetzt kostet sie 95,-Euro und enthält nur die Kontrolle des Gesundheitszustandes und die Blutuntersuchung. Jetzt kann man sich vorstellen, was wir gerne bezahlen. Aber oft sind wir sehr traurig, weil viele so grausam sind. Wir machen es von Herzen gerne. Wir helfen den Tieren, auch wenn wir keine Millionäre sind. Wir gehen auch dafür arbeiten. Und das für einen kleinen Stundenlohn. Vorher 8 Euro in der Stunde, jetzt 3,50 Euro die Stunde. Davon geht noch 356 .- Euro im Monat für Krankenkasse weg. Man darf froh sein eine Arbeit zu haben, in dieser Krisenzeit. Die Tiere und wir sind immer sehr dankbar für jede Unterstützung.

Und brauchen es dringend . Wir benötigen immer Futter oder Medikamente. Auch der Tierarzt hilft, aber er verlangt klar, dass seine Kosten getragen werden. Wir brauchen auch Pflegemittel und Mittel gegen Zecken, Flöhe, Läuse oder anderes. Oder Spezialfutter für kranke Tiere. Auch Kastrationen für Katzen oder Hunde, die Streuner sind.

Wir und die Tiere bedanken uns im vorraus 

fúr Ihre Intresse 

und wünschen Ihnen einen  schönen Sommer 

Falls Sie uns Schreiben wollen bitte sehr hier die E -Mail

paqui0808@gmail.com

DSCN3594

DSCN3600

DSCN3602

DSCN3587

DSCN3592

Oder uns Unterstützen wollen

PAYPAL nemayer@web.de

Fúr Futter ist ein Banner vorne bei  uns von Zooplus

Bitte fragen Sie vorher bei uns an wegen der Adresse

E -Mail

paqui0808@gmail.com

danke02image

tiersprueche_21

tiersprueche_44

blv_hxdcyaif_sc-large

Schade das viele Leute sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt und ohne Verantwortung trennen.


Schade das viele Leute   sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt   und ohne Verantwortung trennen.

Schade das viele Leute

sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt

und ohne Verantwortung trennen.

Wir erleben es immer wieder. In den großen Ferien,

wenn viele mit Tieren in den Urlaub fahren,

ohne eine Verantwortung oder Kosten zu übernehmen.

Für das arme Tier. Entweder ist es ihnen zu viel, sich im Urlaub

auch noch um ihr eigenes Tier zu kümmern. Oder

sie wollen kein Geld investieren, weil das Tier zu zusätzlich kostet.

Wir sind täglich unterwegs um Tieren zu helfen.

Wir haben noch Streuner zu versorgen, die auch so behandelt wurden .

Einfach irgendwo ausgesetzt. Egal wo. Ob auf der Autobahn, der Bundesstraße oder in einer verlassenen Gegend.

Wo Sie dann bei der Hitze laufen. Ohne Wasser und ohne was zu fressen. Oft bis die Pfoten durchgelaufen und und Wund sind.

Zurzeit ist es sehr schlimm.

Es geht noch 2 1/2 Monate so.

Der Tierarzt kommt auch fast nicht mehr nach. Wir bringen ihm täglich Hunde und Katzen. Teilweise mit Babys und verletzte Tiere .

Wenn Tiere so leiden, gesundheitlich und auch so, sorgen wir dafür, damit es ihnen besser geht.

Da ja das Frauchen oder Herrchen nicht mehr zu finden sind.

Einen Chip leisten sich für die Tiere leider nur sehr wenige. Damit wäre es leichter den Besitzer ausfindig zu machen.

Ich finde man sollte Respekt haben und Verantwortung dafür tragen und sich vorher alles überlegen. Aber richtig und Punkt für Punkt durchgehen. Dann kann ich entscheiden, ob ich mir ein Tier anschaffe.

Tiere haben auch Gefühle und ein Herz und sind keine Gegenstände,

Oder ein Spielzeug. Erst haben wollen. Dann weg damit.

So einfach geht das nicht.

Aber so sind viele Leute die Spielen mit den Gefühlen und dem Herz der Tiere,

Man sollte solche Leute mehr zur Verantwortung ziehen und gesetzlich mehr tun.

Aber die Mühlen der Behörden mahlen sehr langsam, Vielleicht

in einer anderen Zeit, wenn es zu spät ist.

Tiere brauchen unsere Hilfe und sind auch sehr dankbar.

Auf Ihre Weise, aber man bekommt es herzlich zurück.

Sei es mit Schwanzwedeln oder treuen Augen oder schmerzfreien Ausdruck.

Wir benötigen zur Zeit viele Medikamente

und Tierarztkosten, die bezahlt werden müssen. Futter und und. Wenn Sie Interesse haben,

uns zu unterstützen, für liebe Streuner und ausgesetzte

Tiere.

PAYPAL  nemayer@web.de

Es würden erstens die Tiere sehr freuen und uns auch.

Wir gehen auch Arbeiten. Aber in der heutigen Krise in Spanien

ist alles schwerer geworden.

Statt die Preise runterzusetzen wurden viele Preise hoch gesetzt.

Weniger Arbeitslohn für viele Stunden.

Aber wir wollen Tiere nicht im Stich lassen. Das liegt nicht im Sinne des Erfinders.

Wir wollen es etwas lindern, bevor es noch schlimmer wird.

Die Tiere leiden genug.

Wir bedanken uns herzlich, für Ihr Interesse

und einer eventuellen Hilfe.

Großes Dankeschön.

Die Tiere und wir wissen es sehr zu schätzen.

Hundebabys 2

hundebabys

DSCN3191

DSCN3285meinst ich soll

DSCN3451

FSCN3504klein

Wenn Sie uns Schreiben wollen Hier bitte unsere E -Mail

paqui0808@gmail.com

Oder wenn Sie bei Zooplus bestellen wollen vor auf unserer Webseite

ist ein Banner

Bitte schreiben Sie uns vorher eine E Mail

wegen  der Adresse und was Benötigt wird Herzlichen Dank

Na das ist aber sehr Schön das nicht schlimmers passiert ist aber einerseits auch Traurig leider


Na das ist aber  sehr Schön das nicht schlimmers passiert ist aber einerseits auch Traurig leider

Eine Katzenmutter mit Ihre Jungen
in einen Karton gefunden.

Ich werde nie Menschen verstehen die so etwas tun.
Mir geht es nicht in den Kopf sag ich ganz Ehrlich wie
Menschen sich vor der Verantwortung und Respektlos sein können dem Tieren gegenüber .
Ich sage ja jetzt in den 3 Monaten Haben wir hier sehr viel zu tun . Und der Tierarzt auch,das heißt mehr Arbeiten Gehen um dies tun zu Können .
Man kann Tiere nicht sich selber über lassen hier in Spanien sowieso nicht .
Außer dem brauchen Tiere unsere Hilfe .
Sage ja Kinder und Tiere dafür Lohnt sich zu Kämpfen und was
kann es schöneres Geben .
Also werden wir Tagsüber arbeiten gehen um Nachts bis Früh Tieren zu helfen vor Verdursten weil hier zurzeit bis 40 Grad bis über 40 Grad werden kann. Und vor Verhungern und wegen
Verletzungen und die wo ausgesetzt werden .
Tierfreunde die Tiere Lieben würden genauso handeln wie wir .
Ohne zu zögern und darüber nach zu denken .
Wir benötigen Leider mehr Medikamente Tierarzt und Futter
wenn Sie uns schreiben wollen Gerne Hier unsere E-Mail

paqui0808@gmail.com

 
Oder uns Gerne Unterstützen wollen

PAYPAL

nemayer@web.de

Danke schön vielmals in Namen
der Tiere und wir
Tiere sind sehr Dankbar um jede Hilfe
und brauchen es dringend
in der heutigen Zeit .

Bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre
Zeit die wir Sie in Anspruch genommen haben .

Wir wünschen Ihnen schönen Urlaub
oder eine  schöne Sommerzeit