Posts tagged ‘Verhungernde Tiere’

Wenn ein Mensch Tiere einfach aussetzt ist es kein Mensch, in meine Augen.


Wenn ein Mensch Tiere einfach aussetzt ist es kein     Mensch, in meine Augen.

Wenn ein Mensch Tiere einfach aussetzt ist es kein

Mensch, in meine Augen.

Viele Hunde und Katzen werden gekauft oder aufgenommen,

ohne zu überlegen, kann ich dafür sorgen oder nicht.

Habe ich Zeit dafür. Was ist, wenn ich beispielsweise alleine bin und keine Verwandte oder Bekannte habe und ich werde Krank. Wer kümmert sich dann um das Tier.

Oder ich fahre in den Urlaub. Das überlegen sich viele nicht und dann kommt das böse Erwachen für das Tier. Ab auf die Straße.

Oder in eine ganz verlassenen Gegend, wo man den Tierhalter nicht sieht und was er oder sie gerade macht.

Bei einer enormen Sonnenhitze und ohne Futter und Wasser.

Verantwortungslos ist das und grausam noch dazu.

Und wir versuchen die armen Tiere wieder gesundheitlich und

futtermässig aufzupäppeln.

Was wir gerne tun. Von Herzen den Tieren zu Liebe.

Weil wir das Leid nicht mit ansehen können, was andere Menschen getan haben.

Es macht einen traurig.Tiere sind immer die Leidtragenden.

Nur weil der Mensch seine Launen hat aber Tiere sind keine

Spielzeuge.

Die man sich einbildet und dann wie Dreck behandelt und danach einfach zum Müll wirft.

Es sind auch Lebewesen. Die haben Gefühle und ein Herz und spüren jeden Schmerz.

Solche Menschen sollte man nie wieder Tiere geben. Es sollte wie ein Pass geben, wo die Tiere auch richtig registiert sind. Nicht nur für Kampfhunde.

Diese werden sowieso nur vom Menschen böse gemacht, damit er zeigen kann, was er für einen Kampfhund hat. Schade das viele Leute so etwas tun. Tiere werden oft böse gemacht, um entweder Geld zu machen, oder um damit zu prahlen.

ES ist nicht richtig und schade, das viele Leute so handeln.

Tiere geben einen sehr viel Liebe und Gutes zurück.

Und das mit dem Herzen.

Viele Tierfreunde wissen es und verstehen, was ich meine.

Nicht nur Hunde werden ausgesetzt, sondern auch Katzen. Die versuchen wir gesundheitlich und auch mit Futter wieder aufzupäppeln.

Oft in schlimmen Zustand.

Ja, der Tierarzt muss oft eingreifen.

Und behandeln

Wir und die Tiere bedanken uns im voraus für Ihr Interesse

und für Ihre evtl. Unterstürzung.

Sie brauchen jede Hilfe und sind auch sehr dankbar, für jede

Hilfe.

Wir benötigen immer noch einiges an Futter, Medikamente

und für Tierarztkosten.

Wir gehen zwar Arbeiten und sehen oft selber zu, dass alles

von unseren Lohn bezahlt wird.

Darum wissen wir es auch zu schätzen, wenn uns jemand Unterstützt.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse, auch in Namen der Tiere die unsere Hilfe dringend brauchen.

Wenn Sie uns schreiben wollen, gerne. Hier ist unsere E Mailadresse:

paqui0808@gmail.com

Oder wenn Sie uns Unterstützen wollen:

PAYPAL :

an nemayer@web.de

Die Tiere sind sehr dankbar um jede Unterstützung .

Auch können Sie bei Zooplus bestellen. Vorne auf unserer Webseite http://wufwuf.tk ist ein Banner. Klicken Sie darauf. Schreiben Sie bitte vorher eine E Mal an uns, wegen der Lieferadresse und was dingend benötigt wird. Fragen Sie bitte uns an.

DSCN4099

FSCN4121

FSCN4122

FSCN4123

FSCN4138

Da sieht man wie Sie Hunger hat sogar im Müll

FSCN4128

FSCN4119

Haben Sie zu uns genommen ist doch Klar

FSCN4137

hat Ihr Geschmeckt

FSCN4141

a79331ee

Advertisements

Wir möchten uns in Namen der Strassentiere und wir ganz Herzlich v Herzen bedanken


Wir möchten uns in Namen der Strassentiere und wir ganz Herzlich v Herzen bedanken

An Liebe Tierfreunde wir móchten uns auch in Namen der Strassentiere bedanken v Herzen für die vielen Rts und Unterstützungen, Leider benótigen wir immer noch Unterstútzung, An Futter und Medikamente ,Wir und die Tiere wissen es sehr zu schätzen . Wir selber gehen auch hart Arbeiten ,um den Tieren weiterhin zu Helfen .
Zurzeit im Sommer und anfang September werden viele Tiere wieder einfach ausgesetzt auch dann von den Jágern . Wenn ein Hund nicht Jagen will ausgesetzt halb Verhungert oder schlimmer noch ,das will ich hier nicht erzählen aus Respekt vor den Hunden. Genauso Katzen die Gemeinden tun nicht s damit sie ,sich vermehren wir versuchen es ein zu dämmen . Weil viele katzenbabys in der Wildnis entweder Verhungern oder anders ums leben Kommen .
Vielen Herzlichen Dank vielmals an Ihnen für Ihre Liebevolle Unterstützung und RTS .
Liebe Grüsse von den Strassentieren und wir

DSCN2658

FSCN2688

DSCN2664

FSCN2968klein

DSCN3529spielen klein

FSCN3500

a79331ee

2396_2_68885153

Rote-Katze-Koerpersprache-Ohren

Die armen Straßentiere. Bei der Sommerlichen Hitze von über 40 Grad und nachts 30 Grad leiden auch die Tiere.


DSCN4043

DSCN4040

DSCN4056

DSCN4065

DSCN4069

DSCN4067

Wie dieser arme Hund ( Schnuffel). Er sucht einen Schatten, um sich etwas auszuruhen.

Er schaut auch, wer ihm was geben kann. Zu trinken oder zu fressen.

Es wird immer schlimmer. Die Leute haben kein Gefühl oder schauen weg, wenn Tiere daliegen oder Wasser oder Futter suchen.

Wir wissen, auch in anderen Ländern ist es genauso schlimm.

Aber wir kommen fast nicht mehr nach. Und einfach hierfür nichts tun, wäre unverantwortlich und genauso unterlassene Hilfeleistung, genauso wie beim Menschen, finde ich.

Diese arme Katze (Samtpfote ) gehört niemanden und hat bei der Hitze zu kämpfen. Sie hat Hunger, Durst und hat Junge bekommen, die wir suchen und hoffentlich auch finden, bei den Temperaturen .

Um die Katzenmutter und ihre Kinder zu versorgen und nicht, dass sie mit Ihre Jungen wegen Hitze und Hunger irgendwo schmerzlich zu Tode gehen.

Um Tieren zu helfen gehört nicht nur Füttern dazu, sondern auch gesundheitlich dafür Sorge zu tragen.

Egal ob ein armes Straßentier einen gehört oder nicht.

Viele Tiere brauchen Hilfe und sind sehr dankbar dafür, auch wenn sie vorher Angst vor Menschen haben. Kein wunder wer weiß was ihnen angetan wurde.

Man sieht es oft von außen, aber nicht im Inneren.

An den Verletzungen oder es ist das Misstrauen, welches sehr groß ist.

Kein Wunder, viele ehemalige Besitzer sind nicht verantwortungsvoll und haben keine Gefühle und gehen auf das arme Tier nicht ein.

Sie behandeln oft Tiere wie ein Kind wenn es ein Spielzeug haben will, weil es zurzeit ein Hit ist. Dann hat es das Spielzeug und zeigt kurzes Interesse. Dann liegt es in der Ecke. kein Interesse mehr.

Zum Schluss in Müll.

So machen es Tierbesitzer. Nicht alle, aber ein ziemlicher Teil, hier in Spanien.

Was haben wir schon wegen Tierfutter bei den Fabriken angefragt.

Wir haben sie angeschrieben und sind auch selber vorbeigefahren. Die Antwort: Nein. Das überschüssige Futter oder Futter mit Fehlern in der Verpackung schmeißen sie weg. Wenn man ie bittet um dieses zu bekommen, ist es nicht möglich.

Sie sagen, dass dürfen wir nicht. Obwohl es einen guten Zweck hätte und den Straßentieren damit etwas geholfen wäre.

Genauso die hiesigen Behörden. Wenn du den Tieren helfen willst, dann helfe dir selber. Wir können nicht. Es liegt nicht in unserer Macht oder in den Gesetzen.

Traurig finde ich so etwas und verantwortungslos.

Der Tierarzt hilft auch wo er kann und macht alles. Aber er bekommt auch sein Geld dafür.

Was wir von unseren Lohn auch gerne bezahlen.

Auch wenn es noch schlimmer wird, werden wir nicht aufgeben.

Wir machen weiter und versuchen wirklich alles zu tun, damit Straßentiere nicht so leiden müssen.

Die Straßentiere und wir bedanken uns Herzlich für Ihr Interesse und das Sie einige Minuten dafür in Anspruch genommen haben

Wenn Sie uns Schreiben wollen, gerne.

Hier ist unsere E-Mailadresse:

paqui0808@gmail.com

Oder wenn Sie uns gerne Unterstützen wollen, damit arme Tiere tierärztlich versorgt und Medikamente und Futter bekommen:

PAYPAL

an nemayer@web.de

Wenn Sie uns Futter zu kommen lassen wollen:

Vorne auf unserer Website http://wufwuf.tk ist ein Banner von Zooplus.

Hier können Sie für uns bestellen.

Aber bitte schreiben Sie uns vorher, wegen der Lieferadresse und was was dringend benötigt wird.

paqui0808@gmail.com

Die Arme Tiere sind sehr dankbar, für jede Unterstützung.

DSCN4071

DSCN4083

DSCN4080

038

Schade das viele Leute sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt und ohne Verantwortung trennen.


Schade das viele Leute   sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt   und ohne Verantwortung trennen.

Schade das viele Leute

sich so einfach von ihren Tieren ohne Respekt

und ohne Verantwortung trennen.

Wir erleben es immer wieder. In den großen Ferien,

wenn viele mit Tieren in den Urlaub fahren,

ohne eine Verantwortung oder Kosten zu übernehmen.

Für das arme Tier. Entweder ist es ihnen zu viel, sich im Urlaub

auch noch um ihr eigenes Tier zu kümmern. Oder

sie wollen kein Geld investieren, weil das Tier zu zusätzlich kostet.

Wir sind täglich unterwegs um Tieren zu helfen.

Wir haben noch Streuner zu versorgen, die auch so behandelt wurden .

Einfach irgendwo ausgesetzt. Egal wo. Ob auf der Autobahn, der Bundesstraße oder in einer verlassenen Gegend.

Wo Sie dann bei der Hitze laufen. Ohne Wasser und ohne was zu fressen. Oft bis die Pfoten durchgelaufen und und Wund sind.

Zurzeit ist es sehr schlimm.

Es geht noch 2 1/2 Monate so.

Der Tierarzt kommt auch fast nicht mehr nach. Wir bringen ihm täglich Hunde und Katzen. Teilweise mit Babys und verletzte Tiere .

Wenn Tiere so leiden, gesundheitlich und auch so, sorgen wir dafür, damit es ihnen besser geht.

Da ja das Frauchen oder Herrchen nicht mehr zu finden sind.

Einen Chip leisten sich für die Tiere leider nur sehr wenige. Damit wäre es leichter den Besitzer ausfindig zu machen.

Ich finde man sollte Respekt haben und Verantwortung dafür tragen und sich vorher alles überlegen. Aber richtig und Punkt für Punkt durchgehen. Dann kann ich entscheiden, ob ich mir ein Tier anschaffe.

Tiere haben auch Gefühle und ein Herz und sind keine Gegenstände,

Oder ein Spielzeug. Erst haben wollen. Dann weg damit.

So einfach geht das nicht.

Aber so sind viele Leute die Spielen mit den Gefühlen und dem Herz der Tiere,

Man sollte solche Leute mehr zur Verantwortung ziehen und gesetzlich mehr tun.

Aber die Mühlen der Behörden mahlen sehr langsam, Vielleicht

in einer anderen Zeit, wenn es zu spät ist.

Tiere brauchen unsere Hilfe und sind auch sehr dankbar.

Auf Ihre Weise, aber man bekommt es herzlich zurück.

Sei es mit Schwanzwedeln oder treuen Augen oder schmerzfreien Ausdruck.

Wir benötigen zur Zeit viele Medikamente

und Tierarztkosten, die bezahlt werden müssen. Futter und und. Wenn Sie Interesse haben,

uns zu unterstützen, für liebe Streuner und ausgesetzte

Tiere.

PAYPAL  nemayer@web.de

Es würden erstens die Tiere sehr freuen und uns auch.

Wir gehen auch Arbeiten. Aber in der heutigen Krise in Spanien

ist alles schwerer geworden.

Statt die Preise runterzusetzen wurden viele Preise hoch gesetzt.

Weniger Arbeitslohn für viele Stunden.

Aber wir wollen Tiere nicht im Stich lassen. Das liegt nicht im Sinne des Erfinders.

Wir wollen es etwas lindern, bevor es noch schlimmer wird.

Die Tiere leiden genug.

Wir bedanken uns herzlich, für Ihr Interesse

und einer eventuellen Hilfe.

Großes Dankeschön.

Die Tiere und wir wissen es sehr zu schätzen.

Hundebabys 2

hundebabys

DSCN3191

DSCN3285meinst ich soll

DSCN3451

FSCN3504klein

Wenn Sie uns Schreiben wollen Hier bitte unsere E -Mail

paqui0808@gmail.com

Oder wenn Sie bei Zooplus bestellen wollen vor auf unserer Webseite

ist ein Banner

Bitte schreiben Sie uns vorher eine E Mail

wegen  der Adresse und was Benötigt wird Herzlichen Dank

Na das ist aber sehr Schön das nicht schlimmers passiert ist aber einerseits auch Traurig leider


Na das ist aber  sehr Schön das nicht schlimmers passiert ist aber einerseits auch Traurig leider

Eine Katzenmutter mit Ihre Jungen
in einen Karton gefunden.

Ich werde nie Menschen verstehen die so etwas tun.
Mir geht es nicht in den Kopf sag ich ganz Ehrlich wie
Menschen sich vor der Verantwortung und Respektlos sein können dem Tieren gegenüber .
Ich sage ja jetzt in den 3 Monaten Haben wir hier sehr viel zu tun . Und der Tierarzt auch,das heißt mehr Arbeiten Gehen um dies tun zu Können .
Man kann Tiere nicht sich selber über lassen hier in Spanien sowieso nicht .
Außer dem brauchen Tiere unsere Hilfe .
Sage ja Kinder und Tiere dafür Lohnt sich zu Kämpfen und was
kann es schöneres Geben .
Also werden wir Tagsüber arbeiten gehen um Nachts bis Früh Tieren zu helfen vor Verdursten weil hier zurzeit bis 40 Grad bis über 40 Grad werden kann. Und vor Verhungern und wegen
Verletzungen und die wo ausgesetzt werden .
Tierfreunde die Tiere Lieben würden genauso handeln wie wir .
Ohne zu zögern und darüber nach zu denken .
Wir benötigen Leider mehr Medikamente Tierarzt und Futter
wenn Sie uns schreiben wollen Gerne Hier unsere E-Mail

paqui0808@gmail.com

 
Oder uns Gerne Unterstützen wollen

PAYPAL

nemayer@web.de

Danke schön vielmals in Namen
der Tiere und wir
Tiere sind sehr Dankbar um jede Hilfe
und brauchen es dringend
in der heutigen Zeit .

Bedanken uns für Ihr Interesse und Ihre
Zeit die wir Sie in Anspruch genommen haben .

Wir wünschen Ihnen schönen Urlaub
oder eine  schöne Sommerzeit

Wie können Behörden so zu sehen bei Straßentieren


Wie können Behörden so zu sehen bei Straßentieren

Wie können Behörden
so zu sehen bei Straßentieren

keine Verantwortung wollen Sie tragen bei Tieren die
Verhungern oder Verletzt sind.
Dabei sind Tiere auch Lebewesen ,die Herz und Gefühle haben .
Sogar Leute sehen darüber hin weg im Südlichen teilen von Spanien .
Eine Hilfe könnte ja Geld kosten oder eine Dose Futter ,
Traurig so was,
Wir machen weiter mit Tieren Helfen und wenn Wir es noch so
schwer haben mit der Krise ,
Man kann nicht zu sehen wie Tiere Halb Verhungert oder verletzt oder bei der Hitze halb verdurstet Rum laufen .
Wie diese Hündin zum Beispiel
Hat Hunger bei Hitze und Rute von Ihr eingezogen,vor Angst man könne Ihr was an tun .
Und Sie hat einige Verletzungen zu gezogen bekommen was nicht gut verheilt sind.
Und muss noch irgendwo Junge haben .
Sind nach der suche nach denen ,
Sicher näheres erfahren wir beim Tierarzt auch wenn es kosten sind ,aber es muss sein .
Wer weiss was die Arme Noch hat man will nur Helfen und das Beste Für die Tiere.

DSCN3461

DSCN3459

DSCN3464

Ein armes Katzenbaby

Schrie und Schrie nach Hunger und wollte mit Gewalt in einen Garten wo Sie

nach Schutz suchte , aber der Besitzter vom Haus sehr energisch und sehr Böse Sie weg scheuchte .

Sie hatte Angst und suchte die Mutter ,auch nach dem Füttern hörte Sie nicht auf zu schreien die Arme ,

Haben Sie zu uns genommen aber wird genauso zum Tierarzt gebracht .

Die Arme ,man weis ja nie was ist oder vorgefallen ist ,

Und Sie kann auch nicht erzählen so das wir es verstehen .

DSCN3424

FSCN3428

DSCN3425

FSCN3408

FSCN3412

Wir mussten schnell handeln aber erst vertrauen gewinnen

FSCN3416

Wie Sie Kuckt

FSCN3436Man sagt Ja Katzen haben viele Leben

aber eine Kleine wenn ein Schlag mit Gegenstand abbekommt

kann Böse fallen .

Das war der Fall Bestitzer des Hauses

Habe mich mit Ihm angelegt .

FSCN3439

FSCN3429

Wenn Sie uns schreiben Möchten gerne

Hier unsere E Mailadresse:

paqui0808@gmail.com

Oder uns Unterstützen wollen

PAYPAL

nemayer@web.de

Tiere sind sehr Dankbar für Jede Hilfe und

Brauchen es sehr Hier in Spanien .

Wir bedanken uns für Ihr Intresse

auch im Namen der Strassentiere

Grosses Danke Schön

 Danke Schön wissen es sehr zu schätzen von Ihnen

8ba2ca080b

tierschutz13

tiersprueche_21

Wann werden die Menschen das einsehen?


Wann werden  die  Menschen  ein sehen das Tiere FSCN2968FSCN2966 FSCN2974 FSCN2971 FSCN2970

DSCN1032Die Kosten beim Tierarzt sollte im Moment egal sein, wenn es um Wohl des Tieres geht.

DSC02763

Auch wenn ein Tier verletzt ist und es einem 

nicht gehört, sollte man nicht darüber hinweg sehen .

Tiere haben Gefühle und ein Herz und spüren jeden Schmerz. 

DSCN2911

Wann werden  die  Menschen  einsehen, dass Tiere    keine gefühllosen und herzlosen Gegenstände sind?  Man kann doch nicht sich ein Tier anschaffen oder das Tier zum Zweck der Wissenschaft benutzten, nur weil der Mensch es braucht.  Wir haben zurzeit in Spanien eine Krise. Die Menschen wollen  keine Verantwortung mehr übernehmen. Auch für ihre Tiere.  Respektlos und herzlos finde ich dass.  Tiere können nichts  für die Fehler der Menschen die  falsch handeln .  Jeder der hier ein Tier hat überlegt, wie Er sein Tier loswerden kann.  Durch Aussetzten, egal wo, oder gar durch Töten. So das man denjenigen nicht zur Verantwortung ziehen kann.  Wo kein Kläger ist, ist auch kein Richter .  Wir kommen nahe an die großen Ferien in Spanien. Ab Mitte Juni  und ungefähr 3 Monate lang. Da werden wir vollen Einsatz haben.  Tiere an der Bundesstraße oder Autobahn angebunden,  Katzen ausgesetzt in Boxen und das bei der Hitze.  Jeder Fährt nur vorbei, weil sich keiner darum kümmern möchte.  Die Verantwortung ist ihnen zu groß und auch der Geldbeutel muss geschont werden.  Wasser zu geben,  weil das arme Tier am verdursten ist, ist für die Leute auch eine riesige Mühe. 

Das schlimme ist auch, dass viele Tiere ein Halsband tragen, aber sehr wenige haben Chip. Aus Kostengründen. Es ist ja Krise in  Spanien .Auch der  Tierarzt hat seine Preise hier wegen der Krise verdoppelt.  Da überlegt jeder außer uns, ob er zum Tierarzt geht. Tiere brauchen wenn Sie verletzt sind, egal ob es einen gehört oder nicht, Hilfe.  Man sollte sich nicht vor der Verantwortung drücken. Das finde ich. Wenn es ein Mensch wäre der so leidet, ja dann wird manchmal geholfen, auch weil es nach dem Gesetz Pflicht ist.  Es wäre unterlassene Hilfeleistung.  Man müsste auch hier einiges an Gesetzen seitens der EU einführen, damit den Tieren mehr geholfen wird.  Es wird zwar einiges getan, aber wann dies oder das Gesetz  in Kraft tritt, das wissen nur die Sterne. Meistens kommt es erst, wenn es zu spät ist.  Oder es  tritt nie in Kraft.  Wir sind und werden uns vorbereiten auf die Großen Ferien in Spanien.,

Wir benötigen einiges an Medikamenten,Verbandszeug,  Tierarzt, Wasser, Futter, und und.

 Auch für die Straßentiere,  die jetzt in der Hitze herumlaufen um Futter zu finden. Bei 45 Grad  brauchen sie uns auch.  Wir bedanken uns sehr im voraus  für Ihr Interesse, auch im Namen aller Straßentiere .  Wenn Sie helfen möchten: Gerne .  Die  Tiere brauchen es dringend und sind sehr dankbar  für jede Unterstützung .

BLv_hXdCYAIf_sc.jpg large